header de

feature home

Monitoring

Das Ziel der Wasserrahmenrichtlinie ist das Erreichen des guten Zustands für alle Gewässer bis zum Jahr 2027. Die Kriterien für den guten Zustand der Gewässer sind die chemische und biologische Qualität des Gewässers, die Struktur der oberirdischen Gewässer sowie mengenmäßige Aspekte. 


Im Deltarhein-Ost unterstützt die Regionale Plattform eine deutsch-niederländische Arbeitsgruppe Monitoring beim Versammeln aktueller Daten zur Wasserqualität an beiden Seiten der grenze und beim Analysieren der Übereinstimmungen und Unterschieden in der Qualitätsbeurteilung. Im Jahr 2015 hat die Arbeitsgruppe einen Abschlussbericht über die Gewässergüte im Grenzgebiet und über die Übereinstimmungen und die Unterschiede hinsichtlich des Monitorings zwischen deutschen und niederländischen Wasserwirtschaftlern herausgegeben.