header de

feature home

Vorbereitung auf Interreg V

Positionspapier “Wasserwirtschaft in der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit“

Fünfzehn regionale Wasserwirtschaftsbehörden entlang der deutsch-niederländischen Grenze, haben im April 2013 ein gemeinsames Positionspapier zur “Grenzüberschreitenden Zusammenarbeit in der Wasserwirtschaft” erarbeitet. Die Regionale Plattform hat sich für die Erstellung dieses Positionspapiers eingesetzt.
Der Anlass für die Erstellung eines Positionspapiers ist die Tatsache, dass wasserwirtschaftliche Interessen in der jetzigen Diskussion und den vorbereitenden Berichten für das künftige INTERREG Va Programm nicht oder nur am Rande berücksichtigt werden.

Kurze Zusammenfassung der Standpunkte des Positionspapiers:

1. Die Wasserwirtschaft kann durch grenzüberschreitende Zusammenarbeit einen wichtigen Beitrag in den Bereichen Innovation (Thema 1) und nachhaltige Entwicklung (Thema 4) liefern. Die Wasserwirtschaft stellt somit ein wichtiges Querschnittsthema dar und sollte als solches explizit im Operationellen Programm von INTERREG Va benannt werden.

2. Darüber hinaus plädieren wir an dieser Stelle dafür, das Thema 5 (Klimawandel, Risikoprävention und Risikomanagement) als Investitionspriorität in das Operationelle Programm für INTERREG Va aufzunehmen.
Die Inhalte des Positionspapiers wurden auf den beiden Stakeholderkonferenzen zum künftigen INTERREG Va  Programm in Cuijk und in Lingen eingebracht, und insbesondere in den Workshops ‘Energie und CO2’ beziehungsweise ‘Natur und Umwelt’ eingehend erläutert worden.

Positionspapier_INTERREG_VA_Duitsland-Nederland_13-5-2013