header de

feature home

Kreis Borken

Dinkel Gronau  KA 11-12-05 12Der Kreis Borken im Westmünsterland umfasst 1.400 Quadratkilometer. Seine offene Grenze zu den Niederlanden ist 108 Kilometer lang. Grenzen, die verbinden: nach dem Wegfall der EU-Binnengrenzen bieten sich neue Möglichkeiten wirtschaftlicher, politischer und zwischenmenschlicher Beziehungen. Die zentrale Lage in Europa, die Nähe zu wichtigen Wirtschaftsregionen in Deutschland und Holland, sind Vorteile, die konsequent genutzt werden. So zum Beispiel die Euregio in Gronau.
In den 17 Städten und Gemeinden im Kreisgebiet leben rund 360.000 Menschen. Mehr als ein Viertel der Einwohner ist unter 20 Jahre alt. 1975 wurde der Kreis Borken in seiner heutigen Struktur gegründet. Seitdem ist die günstig gelegene Stadt Borken Sitz des Kreises. Die politischen und administrativen Fäden auf Kreisebene laufen im Kreishaus zusammen. Die Kreisverwaltung ist das öffentliche Dienstleistungsunternehmen für die Menschen, die hier leben.

Ansprechpartner für grenzüberschreitende Kontakte beim Kreis Borken:
Herr Stefan Pelz, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, +49 2861 82 1418

Weitere Informationen zum Kreis Borken finden Sie hier: http://www.kreis-borken.de